Methode

Der Biodynamischen Craniosacral Therapie

Biodynamische Craniosacral Therapie ist geeignet für Menschen in jedem Alter, vom Neugeborenen bis zum Betagten.

Die Craniosacral Therapie hat seine Wurzeln in der Osteopathie. Die Craniosacral Therapie ist eine achtsame, ganzheitliche Körpertherapie.

In der biodynamischen Craniosacral Therapie wird der Fokus auf die Gesundheit, die Selbstheilungskräfte und die Ressourcen der Klientin, des Klienten gelegt.

Bedeutung

Biodynamisch leitet sich aus den griechischen Wörtern Bios, welches Leben und Dynamik, eine kraftvolle, innere Bewegung bedeutet, ab. Craniosacral setzt sich zusammen aus den lateinischen Wörtern Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum). Schädel und Kreuzbein bilden zwei wichtige Pole in der Craniosacral Therapie.

Wirkung

Craniosacral Therapie wirkt ausgleichend zwischen Körper, Geist, Seele und der Umwelt. Sie wirkt somit auf körperlicher, psychischer, emotionaler und sozialer Ebene. Ein ausgeglichenes Nervensystem ist von unschätzbarer Bedeutung. Es hat einen entscheidenden Einfluss auf unsere Gesundheit, Zufriedenheit, auf unseren Umgang mit uns selber und unseren Mitmenschen. Es macht uns stressresistenter, gelassener und ermöglicht uns gute und nachhaltige soziale Kontakte.

Craniosacral Therapie wirkt entspannend, regenerierend, orientierend und unterstützt die Selbstheilungskräfte. Sie fördert und verfeinert die Körperwahrnehmung.

Weitere Aspekte der Craniosacral Therapie finden Sie auch unter meiner Diplomarbeit Kraftquellen.

Craniosacral Therapie ist kein Ersatz für eine ärztliche Diagnose und Behandlung.