Mirjam Strahm

Werdegang und Ausbildung

KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom, Methode Craniosacral Therapie

Supervisorin OdA KT

Mentorin und externe Prüfungsexpertin ISBCT Kiental

Medizinische Praxisassistentin EFZ

Verheiratet, Mutter von zwei Kindern, Wohnhaft auf dem Bödeli

  • Seit 2023 externe Prüfungsexpertin und Mentorin, Integrale Schule für Biodynamische Craniosacral Therapie (ISBCT Kiental)
  • 2023 systemische Aufstellungen im Einzelsetting, Barbara Sieger und Bruno Kapfer
  • 2022 Ausbildung: Supervision im therapeutischen Kontext, Barbara Sieger und Bruno Kapfer
  • 2021 KomplementärTherapeutin mit eidgenössischem Diplom, Methode Craniosacral Therapie
  • 2021 Vorbereitungskurs für die Höhere Fachprüfung (HFP) KomplementärTherapie mit eidgenössischem Diplom
  • 2019 Anerkennung als KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT Methode Craniosacral Therapie
  • 2019 Lern- und Veränderungsprozesse verstehen, erleben und begleiten, René Pilloud
  • 2018 Craniosacrale Osteopathie und Augenheilkunde, aktives Sehtraining, Udo Blum und Ursula Müller
  • 2018 Gesprächsführung Idiolektik (Heilsame Sprache), Liliane Fehlmann
  • 2017 Craniosacrale Heilkunst bei ADHS und Lernschwierigkeiten, Friedrich Wolf
  • 2017 Craniosacral Therapie bei Burnout, Rein van der Laan
  • 2016 – 2017 weiterführende medizinische Grundlagen, 400 Stunden Anatomie, Physiologie und Pathologie, SAKE Bern
  • Seit 2016 eigene Praxis in Interlaken
  • 2013 – 2016 Ausbildung zur Biodynamischen Craniosacral Therapeutin, Integrale Schule für Biodynamische Craniosacral Therapie, Kiental
  • 2013 Embryologie, Der Mensch als Embryo, Jaap van der Wal
  • 2002 – 2006 Massagepraxis in Seftigen und Wattenwil
  • 2000 Betreuerin in einem Entlastungsheim für Kinder mit Behinderung, Bäretswil ZH
  • 1999 – 2003 Ausbildungen in Massage, Fussreflexzonenmassage und Dorntherapie, Rapperswil SG und Thun
  • 1991 – 2014 in verschiedenen Arztpraxen (allgemeine und innere Medizin, Kardiologie und Gynäkologie) tätig als Medizinische Praxisassistentin. Zuletzt 2010 – 2014 auf dem Hausarztnotfall (han-rt), Thun
  • 1990 – 1992 Ausbildung zur Medizinischen Praxisassistentin, Woodtli Zürich
  • 1989 Praktikum im Spital auf der Pflegeabteilung, Pfäffikon ZH